Ludwig Ingwer Nommensen

Wolfgang Apelt, Archivar der Archiv- und Museumsstiftung der Vereinten Evangelischen Mission in Wuppertal, stellt den Missionar und „Apostel“ der Batak vor, der vor hundert Jahren nach über 50-jähriger Missionsarbeit rund um den Tobasee auf Sumatra gestorben ist.

Der Vortrag findet am Dienstag, 2. Oktober 2018, um 19.30 Uhr, in der Nommensen-Kirche, Am Weidenbach 21, in Pützchen statt.

Die Nommensen-Kirche ist nach diesem Missonar benannt, der auf der Insel Nordstrand geboren wurde und in Wuppertal von der Rheinischen Mission ausgebildet und ausgesandt wurde.

Herzlich willkommen!

Vortrag: Ludwig Ingwer Nommensen