Jedes Jahr Anfang September rufen die christlichen Kirchen eine „Schöpfungszeit“ aus – zur bewussten Besinnung auf die Verantwortung des Menschen für die Umwelt, Gottes gute Schöpfung. In Verbindung mit der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Bonn (ACK) und in Kooperation mit dem Bürgerverein Limperich laden die christlichen Gemeinden im Beueler Süden (evangelisch / katholisch / griechisch-orthodox) aus diesem Anlass zu einem gemeinsamen OpenAir-Gottesdienst ein:

Die diesjährige „Ökumenische Vesper zum Tag der Schöpfung“ findet am Freitag, dem 4. September 2020, um 18.30 Uhr wieder auf einer Freifläche des Finkenbergs (Limpericher Weinberg) statt.

„WEINklang, wEinklang, weinKLANG“ – unter dieser mehrdeutigen Überschrift wollen wir miteinander singen und beten, auf Gottes Wort hören und die Bibel auf heutige Fragestellungen hin ausgelegt bekommen. Die Ansprache hält Pfarrer Norbert Grund von der katholischen Gemeinde Heilig Kreuz.

Wichtige Hinweise:

  • Wir empfehlen die Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr. Ab der Haltestelle Limperich (Linie 62) ist der Fußweg ausgeschildert (ca. 500 Meter). Vor Ort sind nur wenige Parkplätze vorhanden.
  • Der Zugang zum Gottesdienstgelände ist nur über den Weinbergweg möglich.
  • Um im Bedarfsfall eine lückenlose Nachverfolgbarkeit gewährleisten zu können, werden vor Beginn die Personalien aufgenommen. Eine telefonische Anmeldung ist möglich unter 973 73 277.
  • Um das Mitbringen eigener Sitzgelegenheiten wird gebeten.

Im Anschluss an den Gottesdienst lädt das Team Weinberg dazu ein, sich über die Renaturierung des Limpericher Weinbergs zu informieren.

Der jeweils erste Septemberfreitag wurde im Rahmen des Ökumenischen Kirchentages 2010 in München zum „Ökumenischen Tag der Schöpfung“ ausgerufen.

Ökumenische Vesper im Limpericher Weinberg: Freitag, 4. September 2020