Am Mittwoch, 20. September 2017 lädt die Evangelische Kirchengemeinde Beuel um 16.00 Uhr ein zu einem Vortrag über das Thema „Patientenvorsorge“ ins Gemeindehaus Beuel-Süd, Dietrich-Bonhoeffer-Straße 8. Referentin ist Dr. med. Silvia Link, Ärztin und Koordinatorin des Beueler Hospizvereins.

Die Patientenvorsorge ist ein Thema, das viele Menschen sehr bewegt. Dabei spielt die Angst eine Rolle, am Lebensende an Schläuchen zu landen und künstlich an einem Leben gehalten zu werden, das aus der Sicht als Gesunder nicht mehr lebenswert zu sein scheint. Viele Menschen wollen vorbeugen für den Moment, in dem sie nicht mehr in der Lage sind, zu entscheiden, was mit ihnen geschehen soll. Dass bisher noch nicht einmal 30 % der Deutschen eine solche Vorsorge getroffen haben, zeigt jedoch eine große Unsicherheit in der Bevölkerung. Bei dem Vortrag geht es um die verschiedenen Möglichkeiten der Patientenvorsorge am Lebensende.

Info-Nachmittag zur Patientenverfügung: 20. September